Chlorgasalarm im Freibad Marzoll

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Am Sonntag ging gegen 7.40 Uhr bei der Einsatzzentrale der Polizei eine Mitteilung über einen Chlorgasaustritt im Freibad Marzoll ein.

Es wurde daraufhin die FFW Bad Reichenhall sowie der Löschzug Marzoll alarmiert. Nach näherer Begutachtung der Gasflaschen stellte sich heraus, dass es sich um einen Defekt an dem Verschluss einer Gasflasche handelte. Es trat zu keiner Zeit Chlorgas aus. Eine Gefährdung für die Öffentlichkeit bestand nicht und das Freibad konnte für die Besucher wieder geöffnet werden.

Rubriklistenbild: © Freibad Marzoll

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser