Bei Chieming

Frau mit 2,54 Promille gerät in den Gegenverkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Chieming - Am Freitagabend wurde der Polizei ein Schlangenlinien fahrendes Auto auf der Strecke zwischen Thauernhausen und Egerer gemeldet. 

Durch den Wagen sollen gegen 19.20 Uhr mindestens zwei Fahrzeuge im Gegenverkehr erheblich gefährdet worden sein. Einmal soll es sich um einen Bus, das andere Mal um einen 7,5 t Lkw gehandelt haben. 

Die verantwortliche Fahrerin, eine 43-jährige Frau aus Chieming, konnte kurze Zeit später in Egerer festgestellt werden. Wegen eines Atemalkoholwertes von 2,54 Promille wurde eine Blutentnahme durchgeführt. 

Die Fahrerin wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt. Neben einem längeren Entzug der Fahrerlaubnis muss sie mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen. 

Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich unter Tel. Nr. 0861/9873-110 mit der Polizeiinspektion Traunstein in Verbindung zu setzten. 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser