Busfahrer verwarnt: Fehlende Kindersitze

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Die Polizei kontrollierte Kleinbusse auf Sicherheitslücken. Vier Busfahrer mussten dabei verwarnt werden.

Am Dienstag, den 27. September, führten Beamte der Polizei Bad Reichenhall Verkehrskontrollen von Kleinbussen durch, die Schulkinder zur Schule befördert hatten.

Dabei mussten vier Busfahrer verwarnt wurden, weil sie zahlreiche Kinder unter zwölf Jahren in ihren Bussen befördert hatten, ohne die in der Straßenverkehrsordnung vorgeschriebenen Rückhalteeinrichtungen zu benutzen.

Je nach Alter der Kinder müssen Kindersitze oder Sitzerhöhungen eingesetzt werden. Ohne diese Rückhaltesysteme ist ein optimaler Schutz der Kinder im Falle eines Verkehrsunfalles nicht gewährleistet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser