Mehrere Autos in Unfall in Reichenhall verwickelt

Von Bremse aufs Gas gerutscht: Drei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Anstatt zu bremsen gab ein Reichenhaller Gas - das Fazit: Drei Verletzte und 10.000 Euro Schaden!

Am Dienstag kam es am Nachmittag in Bad Reichenhall, Bahnhofstraße zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein Bad Reichenhaller Fahrzeuglenker rutschte in einer Kolonne fahrend mit dem Schuh von der Bremse ab und kam versehentlich auf das Gaspedal. Dadurch fuhr er mit seinem Auto mit etwas Schwung auf das vor ihm, im stehenden Verkehr wartende Auto einer jungen Dame aus Freilassing und schob deren Auto noch auf ein weiteres voraus wartendes Auto eines österreichischen Pärchens.

Sowohl das Pärchen aus Unken als auch die junge Freilassingerin wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt und begaben sich im Anschluss an die Unfallaufnahme auf eigenen Wunsch eigenständig in ärztliche Behandlung. Einzig der Unfallverursacher blieb unverletzt. An allen Kraftfahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von gesamt 10.000 Euro. Ein Auto war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallörtlichkeit abgeschleppt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Verwendung weltweit, usage worldwide

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser