Fahrlässige Brandstiftung in Bischofswiesen

Teelicht entzündet Weihnachtsdeko - Wohnungsbrand!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bischofswiesen - Wie schnell ein unbeaufsichtigtes Teelicht in Kombination mit entzündlicher Weihnachtsdeko für einen Wohnungsbrand sorgen kann, hat eine schlafende Mieterin erfahren müssen.

Am vergangenen Montag, gegen 19.45 Uhr, fiel einer Anwohnerin der Langenscheidtstraße der Alarm eines Rauchmelders im Nachbarhaus auf. Die junge Frau holte sofort Hilfe. Die zufällig am Tatort eintreffende Streife wurde von den Anwohnern auf den Brand aufmerksam gemacht. 

Durch die Scheiben der Haustüre war eindeutig Feuerschein zu erkennen. Durch das beherzte Einschreiten der Nachbarn konnte die Haustüre des Mehrfamilienhauses geöffnet und der Brand schnell gelöscht werden. 

Brand blieb von schlafender Mieterin unbemerkt

Es wurde festgestellt, dass das Feuer vermutlich durch ein Teelicht ausgelöst wurde, das unbeaufsichtigt im Hausgang stand und Weihnachtsdekoration in Brand setzte. Die Mieterin, die den Hausgang nutzt, schlief in ihrer Wohnung und hatte den Vorfall nicht bemerkt. 

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 200 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser