27-jähriger Reichenhaller baut Unfall

Betrunken Radlfahren: Mit Gesicht "gebremst"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Spät ist's geworden, als sich ein 27-Jähriger auf den Heimweg vom Wirt machte. Doch auf das Radl wäre er dabei besser nicht mehr gestiegen.

Auf dem Nachhauseweg von einer Gaststätte am Donnerstag Morgen gegen 4 Uhr, stürzte ein 27-jähriger Reichenhaller mit seinem Fahrrad bei dem Versuch, in der Reichenbachstraße eine Bordsteinkante hinaufzufahren. Der junge Mann zog sich dabei Gesichtsverletzungen zu und wurde zur Behandlung ins Krankenhaus Bad Reichenhall verbracht.

Bei seiner polizeilichen Überprüfung wurde eine Atemalkoholkonzentration von umgerechnet 1,7 Promille festgestellt, weshalb ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet und eine Blutentnahme veranlasst wurde.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser