Verkehrsunfall auf der B 305 bei Berchtesgaden

Zweimal Totalschaden - beide Fahrer unverletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwochmorgen an der Bushaltestelle Königsallee. Ein Autofahrer stand an der Bushaltestelle und wollte auf die B 305 auffahren aber ein Linienbus versperrte ihm die Sicht.

Am Morgen des 21. September ereignete sich auf der B 305 bei Berchtesgaden ein Verkehrsunfall, bei dem lediglich Blechschaden entstanden ist.

Ein 51-jähriger Mann aus Berchtesgaden stand mit seinem Pkw auf der Bushaltestelle Königsallee in Fahrtrichtung Marktschellenberg. Hinter ihm hielt ein Linienbus um seine Fahrgäste ein- und aussteigen zu lassen.

Als der Mann in die B 305 einfuhr übersah er eine 23-jährige Autofahrerin, die noch versuchte mit ihrem Auto auszuweichen. Trotzdem kam es zum Zusammenstoß.

Es entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 3.500 bzw. 1.500 Euro. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser