Einbrecher blutverschmiert und halbnackt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Nachdem ein Schüler ausgiebig den Sieg des FC Bayern gefeiert hatte, wollte er sich weiteren Alkohol beschaffen. Sein Ziel: Die Alkoholvorräte des "Windbeutelbaron"!

Am Donnerstag, 26. April 2012, gegen 6 Uhr wurden die Wirtsleute der Gaststätte „Windbeutelbaron“ durch das Klirren einer Fensterscheibe aufgeweckt. Im weiteren Verlauf schrie eine Person vor der Gaststätte um Hilfe. Dort wurde ein völlig blutverschmierter junger Mann angetroffen, der lediglich noch mit Unterhose und T-Shirt bekleidet war.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der stark alkoholisierte Schüler offensichtlich den grandiosen Sieg des FC Bayern zu ausgiebig gefeiert und wollte sich nun in der Gaststätte noch weiteren Alkohol besorgen. Auf seinem Weg zur Gaststätte dürfte der orientierungslose Schüler vermutlich mehrmals gestürzt sein und dabei seine Kleidung sowie seine Schuhe verloren haben.

Aufgrund seiner Verletzungen musste der junge Mann im Krankenhaus Berchtesgaden ärztlich versorgt werden. Ein Eindringen in die Gaststätte gelang ihm nicht. Der Sachschaden beträgt 150 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser