Hoher Blechschaden in Berchtesgaden

Urlauber und Einheimische in Autounfall verwickelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Am Dienstagabend kam es zu einem Unfall zwischen einer 25-Jährigen und einem Urlaubsgast. Offenbar schätzte der Fahrer die Situation falsch ein.

Am Dienstagabend, gegen 20.45 Uhr, fuhr eine 25-jährige Einheimische mit ihrem Subaru Impreza auf der B 319 (Obersalzbergstraße) in Berchtesgaden bergauf. Dahinter fuhr ein 27-jähriger Urlaubsgast aus Aichach mit seinem Audi Q7. 

Im Bereich der Abzweigung Tanzebengasse kam es dann, als die Berchtesgadenerin nach links abbiegen wollte zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen, da der Aichacher Fahrer die Situation wohl zu spät erkannte bzw. falsch einschätzte. Die genaue Unfallursache muss noch ermittelt werden.

Beide Verkehrsteilnehmer blieben nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand allerdings erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 14.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser