Unfall in Berchtesgaden

Anderes Auto an B305-Einmündung heftig gerammt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Ziemlich heftig rammte ein 19-Jähriger am Abend auf der B305 das Auto einer 20-Jährigen. Dieses blieb auf der Seite liegen. Notarzt und Feuerwehr mussten eingreifen:

Am Donnerstagabend ereignete sich bei Berchtesgaden ein Verkehrsunfall mit Blechschaden. Ein 19-jähriger Autofahrer aus Schönau wollte mit seinem Wagen vom Gmundberg in die bevorrechtigte B305 einbiegen. Dabei übersah er den von links kommenden Wagen einer 20-Jährigen, ebenfalls aus der Schönau. Es kam zum Zusammenstoß und das Fahrzeug der 20-Jährigen kam auf der Seite liegend zum Stehen.

Von Ersthelfern wurde der Wagen wieder in die Waagrechte gebracht. Von dem eingesetzten Notarzt wurden beide Unfallbeteiligten vorsorglich ins Krankenhaus Bad Reichenhall zur stationären Beobachtung eingewiesen. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Da zunächst im Notruf von einer eingeklemmten Person die Rede war, wurde auch die freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden zu dem Unfall angefordert, die die Unfallstelle während der Unfallaufnahme sicherte und den Verkehr regelte. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser