Mit über 1 Promille gegen Geländer gefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Das hätte auch viel schlimmer ausgehen können: Eine 36-jährige Frau fuhr gestern betrunken durch die Koch-Sternfeld-Straße und krachte mit ihrem Auto in ein Geländer.

Am Abend des 4. Februar endete eine Trunkenheitsfahrt mit einem Auto an einem Geländer. Nachbarn an der Unfallstelle wurden durch das Geräusch des Aufpralls aufmerksam gemacht und verständigten die Polizei.

Eine 36-jährige Frau war mit ihrem Auto in der Koch-Sternfeld-Straße in Berchtesgaden unterwegs. Kurz vor der Einmündung in die Salzburger Straße kam die Lenkerin mit dem Wagen in einer Linkskurve von der Fahrbahn und stieß dabei gegen ein Geländer. Zum Glück blieb die Frau unverletzt, am Auto entstand aber ein wirtschaftlicher Totalschaden und dieser musste auch abgeschleppt werden.

Da bei der Fahrerin Alkoholgeruch festgestellt wurde und ein freiwilliger Alkotest einen Wert über der 1,1-Promille-Grenze ergab, musste eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt werden. Neben einer Geldstrafe ist hier auch noch mit einem mehrmonatigen Entzug der Fahrerlaubnis zu rechnen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser