Erneut Verkehrsunfall am Gmundberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berchtesgaden - Wieder einmal ereignete sich ein Unfall an der Kreuzung am Gmundberg; ein fünfjähriges Mädchen wurde beim Zusammenstoß verletzt.

Am Samstag gegen 9 Uhr ereignete sich am Gmundberg bei der Einfahrt von der Staatstraße 2097 in die B305 erneut ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 25-jährige Einheimische übersah beim abbiegen und einfahren in die B305 am Gmundberg in Richtung Berchtesgaden den Pkw eines vorfahrtsberechtigten schwäbischen Urlauberpärchens. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Lesen Sie auch die Erstmeldung mit Fotos:

Unfallkreuzung: Kleinkind bei Crash verletzt

In dem Fahrzeug der Unfallverursacherin befand sich noch die fünfjährige Tochter, die bei dem Unfall an der Lippe verletzt wurde. Da das Mädchen stark blutete, wurde sie vorsorglich mit in das Krankenhaus genommen und dort untersucht. Die beiden anderen Unfallbeteiligten verletzten sich bei dem Unfall ebenfalls leicht und begaben sich selbständig in ärztliche Behandlung.

Da alle beteiligten Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, wurden sie abgeschleppt. Währende der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf 12.000 Euro geschätzt.

Es kam in der Vergangenheit an dieser Stelle bereits zu mehreren schweren Unfällen. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten beim einfahren von der Staatsstraße 2097 in die Bundesstraße an der Haltelinie stehen zu bleiben und sich sie zu vergewissern, ob auf der vorfahrtsberechtigten Bundesstraße kein Fahrzeug kommt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser