Kreisverkehr am Haus der Berge

Totalschaden: Fahrer donnert gegen Verkehrsschild

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Am Montag kam ein 69-Jähriger aus Unachtsamkeit mit seinem Auto in einem Kreisverkehr von der Fahrbahn ab. Er donnerte daraufhin in ein Verkehrsschild.

Am 15. Juni ereignete sich in Berchtesgaden ein Verkehrsunfall, bei dem Verkehrs- und Hinweisschilder umgefahren worden sind. Ein 69-jähriger Mann aus Bischofswiesen war mit seinem Fahrzeug von der Stanggaß in Richtung Berchtesgaden unterwegs. Im Kreisverkehr am Haus der Berge wollte er die Ausfahrt zur Ortsmitte Berchtesgaden nehmen, kam aber aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn und stieß gegen Verkehrs- bzw. Hinweisschilder, deren Stangen er mit seinem Auto umknickte.

Am Pkw des Mannes entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Der Mann wurde gebührenpflichtig verwarnt. Der zufällig vorbeikommende Streckendienst der Straßenmeisterei Bischofswiesen kümmerte sich dann gleich um die Behebung des Schadens.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser