Auffahrunfall an Ampel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Am Dienstagnachmittag verursachte eine 24-Jährige trotz Vollbremsung einen Auffahrunfall an einer Ampel. Sie hatte den Rückstau übersehen.

Am Dienstag gegen 16.20 Uhr übersah eine 24-jährige Bischofswieserin mit ihrem Pkw das Ende eines Rückstaus an einer Ampel, der sich in der Bergwerkstraße in Berchtesgaden gebildet hatte. Sie fuhr trotz Vollbremsung dem letzten Fahrzeug in das Heck, das dadurch auf den davorstehenden Pkw geschoben wurde.

Die Unfallverursacherin als auch eine Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und wurden durch den Rettungsdienst des BRK zu Abklärung in das Krankenhaus Berchtesgaden gebracht. An den beteiligten drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 8000 Euro.

Pressemeldung der PI Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser