Fahrerin stand unter Alkoholeinfluss 

46-Jährige aus Schönau begeht Fahrerflucht nach Unfall 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Sie gab weder ihre Personalien bekannt noch kümmerte sich um den Geschädigten. Der Grund dafür wurde später klar: 

Am Dienstag, gegen 15 Uhr, ereignete sich am Bahnhof in Berchtesgaden ein Verkehrsunfall bei dem eine Person leicht verletzt wurde und sich die Unfallverursacherin entfernte, ohne sich um den angerichteten Schaden gekümmert zu haben. Ein 38-jähriger Berchtesgadener fuhr mit seinem Roller auf der B305 von der Bavariakreuzung kommend in Richtung Bahnhof Berchtesgaden

Unmittelbar vor dem Kreisverkehr musste der 38-Jährige verkehrsbedingt anhalten. Die unmittelbar hinter ihm fahrende 46-jährige Schönauerin erkannte die Situation zu spät und fuhr hinten auf den wartenden Roller auf. Der 38-Jährige erlitt dabei ein Schleudertrauma. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Schaden von 3000 Euro. 

Die Unfallverursacherin entfernte sich von der Unfallstelle, ohne ihre Personalien angegeben zu haben. Sie konnte zeitnah ermittelt werden. Bei der 46-Jährigen wurde Alkoholgeruch festgestellt. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Fahrerlaubnis wurde sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pict ure alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser