Einen Polen und einen Österreicher in Laufen erwischt

Bekiffte Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen – Verkehrskontrollen der Laufener Polizei führten zu zwei Fahrzeugführern unter Betäubungsmittel-Einfluss.

Am Mittwochnachmittag gegen 14.00 Uhr hielt eine Streife der Laufener Polizei einen Kleintransporter zur Kontrolle im Stadtgebiet an. Der Fahrer, ein 26-jähriger aus Polen, gab zu, in den vergangenen Tagen Marihuana konsumiert zu haben. Ein daraufhin durchgeführter Drogentest reagierte auch positiv auf Cannabis.

Kurze Zeit später um 16.30 Uhr wurde ein 19-jähriger Oberndorfer mit seinem Pkw Mercedes ebenfalls im Stadtgebiet Laufen angehalten und kontrolliert. Auch bei ihm ergaben sich drogentypische Ausfallerscheinungen. Nach anfänglichem Leugnen bestätige er schließlich, an den Vortagen Marihuana konsumiert zu haben. Auch bei ihm verlief der Test positiv.

Der Pole und der Österreicher mussten nun ihre Fahrt beenden. Auf beide kommt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit Fahrverbot und 500 EUR Bußgeld zu.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser