Unfall nach Abbiegefehler

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Taching am See - Beim Abbiegen fuhr eine 56-Jährige einen zu weiten Bogen und kollidierte mit einem Fahrzueg auf der Gegenfahrbahn.

Circa 2.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmittag in Taching am See ereignete. Gegen 12.15 Uhr war eine 56-jährige Altöttingerin von der Staatsstraße 2105 nach rechts in die Rambichler Straße eingebogen. Die Altöttingerin hatte den Abbiegevorgang in so weitem Bogen ausgeführt, dass sie mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geriet.

Genau in dem Moment war ihr eine 26-jährige Kirchanschöringerin entgegengekommen, weshalb es in der Folge zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser