Auf gestohlenem Rad von Auto angefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bayerisch Gmain - Ein junger Radler wird angefahren, wirft sein Fahrrad in die Wiese und ergreift umgehend die Flucht. Nicht nur der Autofahrer merkte, dass da etwas foul war:

Am Mittwochabend kam es in Bayerisch Gmain zu einem Zusammenstoß von einem Pkw mit einem jugendlichen Radler. Der Radfahrer wollte von der Großgmainer Straße kommend die B20 queren und übersah dabei einen Audi. Der Audifahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Fahrrad zusammen. Der Radfahrer stürzte, stand aber sofort wieder auf, nahm das Rad und entfernte sich von der Unfallstelle. Er verweigerte jede Hilfe, sprang über die Bahngleise und warf das Fahrrad in die Wiese bevor er davonlief.

Der Grund des Weglaufens stellte sich schnell heraus - der Bursche hatte das Fahrrad erst wenige Minuten vor dem Unfall unweit der Unfallstelle gestohlen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachten konnten und Hinweise zu dem Fahrradfahrer machen können. Es handelt sich um einen etwa 15-18 Jahre alten Burschen dunkleren Hauttyps, ca. 175 cm groß mit weißer Hose und blauem T-Shirt. Er hatte einen dunklen Rucksack dabei. Hinweise nimmt die Polizei Bad Reichenhall unter 08651/9700 entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser