Auf der B20 in Bayerisch Gmain

Polizei montiert Innenverkleidung ab: Drogenfund!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bayerisch Gmain - Am Donnerstag führten Beamte Polizei Kontrollen im Berchtesgadener Land durch. Dabei ging ihnen ein 30-Jähriger, der eine beachtliche Menge Marihuana in seinem Auto versteckt hatte, ins Netz:

An der B20 auf Höhe Bayerisch Gmain wurde von den Beamten ein 30-jähriger Bischofswiesener einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Da den Beamten ein leichter Marihuana-Geruch im Fahrzeug auffiel, wurde die Innenverkleidung des Fahrzeugs abmontiert . 

Unter Zuhilfenahme eines Rauschgifthundes fanden die Beamten eine nicht unerhebliche Menge Marihuana in einem Versteck im Fahrzeug. Da der Fahrer des Fahrzeugs angab, am Vortag Drogen konsumiert zu haben und die Nachwirkungen des Konsums noch ersichtlich waren, wurde er zur Blutentnahme ins Krankenhaus nach Bad Reichenhall verbracht. 

Ihn erwartet somit eine Anzeige wegen des Führens von Kraftfahrzeugen unter Drogeneinfluss und des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser