Am Samstag bei Bayerisch Gmain

Frau (75) übersieht Auto beim Abbiegen: Unfall!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bayerisch Gmain - Eine ältere Autofahrerin hat am Samstagvormittag das Auto eines 26-Jährigen übersehen und einen Unfall verursacht. Doch auch für den jungen Mann hat der Vorfall Konsequenzen.

Am Samstag, gegen 09.45 Uhr, musste die Feuerwehr Bayerisch Gmain zu einem schweren Verkehrsunfall in Bayerisch Gmain ausrücken. Eine 75-jährige Dame aus Großgmain wollte mit ihrem Pkw von der Friedhofstraße nach links auf die Bundesstraße auffahren. Als die Einfahrt für sie frei schien, fuhr sie los. Hierbei übersah sie einen 26-jährigen Mann aus Bischofswiesen, der mit seinem Opel Calibra von Bad Reichenhall kommend auf dem Heimweg war. Trotz Bremsmanöver konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden. Der Golf der Großgmainerin wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die rechte Fahrspur geschleudert. Die Fahrzeugführerin konnte ihren Pkw mit einer leichten Schnittverletzung an der linken Handverlassen. Der 26-jährige Bischofswiesener blieb unverletzt.

Bei ihm jedoch leichter Alkoholgeruch festgestellt. Im Krankenhaus Bad Reichenhall wurde zuerst ein Alkotest und später eine Blutentnahme durchgeführt. Da der Alkotest einen Wert von knapp zwei Promille anzeigte ist nicht verwunderlich, dass er kurz zuvor in Traunstein auffiel, als er in Schlangenlinien unterwegs war. Sein Führerschein wurde sichergestellt und der Staatsanwaltschaft Traunstein weitergeleitet. Die Polizei Bad Reichenhall (Tel: 08651-9700) bittet Zeugen, die den weißen Opel Calibra mit unsicherer Fahrweise gesehen haben, sich zu melden.

An den beiden Pkw entstand ein Schaden von insgesamt rund 9.000 Euro. Die Feuerwehr Bayerisch Gmain war mit drei Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz um den Verkehr zu regeln und die Unfallstelle zu säubern.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser