Bei Bad Reichenhall erwischt

Soldat (19) mit Kokain und anderen Drogen unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Eigentlich wollte ein 19-jähriger Angehöriger des österreichischen Bundesheeres am Montag, kurz nach Mitternacht, nur seine Kameraden in der Kaserne abliefern und anschließend nach Hause fahren. Doch daraus wurde nichts:

Da er sich aber am Autobahnknoten Salzburg "verfranzte", geriert er statt auf die Tauernautobahn auf die A8 in Richtung München. Als dann noch eine Streife der Schleierfahnder auf Grund seiner forschen Fahrweise auf ihn aufmerksam wurde, war es auch schon zu spät zum Umkehren.

Erneuter Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Schnell stellte sich heraus, dass der gebürtige Vorarlberger bereits vor genau einem Jahr von Fahndern am Bahnhof Lindau mit diversen Drogen im Gepäck erwischt wurde. Zur Abwendung der einmonatigen Freiheitsstrafe musste er nun 1.300,- Euro hinterlegen. Da es in seinem Fahrzeug verdächtigt nach Marihuana roch, schauten sich die Beamten den Innenraum genauer an. In einer am Boden liegenden Zigarettenschachtel fand sich dann eine kleine Menge "Gras".

19-Jähriger war auf Kokain

Zudem konnte anhand eines Drogenschnelltests der Konsum von Kokain festgestellt werden. Zum gerichtsverwertbaren Nachweis wurde im nächsten Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt. Dem Wiederholungstäter droht nun wegen des erneuten Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eine deutlich höhere Geldstrafe. Sollte der Drogenkonsum durch das toxikologische Gutachten bestätigt werden, dürfte noch ein einmonatiges Fahrverbot und mindestens eine Geldbuße in Höhe von 500,- Euro in Deutschland hinzukommen.

Mann wieder auf freien Fuß

Im Laufe des Vormittags konnte der geforderte Betrag in Höhe von 1.300,- Euro von einem Bekannten in die Gerichtskasse einbezahlt werden. Der 19-Jährige konnte auf freien Fuß entlassen werden, allerdings musste ihm aufgrund des Drogenkonsums am Vortag die Weiterfahrt mit seinem Auto für 24 Stunden untersagt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser