Pkw in Bachbett gestürzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Am Montagnachmittag gegen 14 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2101, zwischen Thumsee und Bad Reichenhall, zu einem Verkehrsunfall mit einer mittelschwer verletzten Person.

Eine 68-jährige Frau aus Reit im Winkl kam mit ihrem Pkw in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie stürzte die ca. fünf Meter steile Böschung hinunter, überschlug sich und kam mit der Beifahrerseite direkt im Bach zum Liegen.

Da sie sich nicht selbst aus dem Pkw befreien konnte, musste sie mit Hilfe der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Nach ersten Ermittlungen wird ein Sekundenschlaf als Unfallursache angenommen. Die verletzte Fahrerin wurde an der Unfallstelle notärztlich versorgt und im KKH Bad Reichenhall stationär aufgenommen. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 15000 Euro.

Zur Bergung und Absicherung der Unfallstelle war die FFW Bad Reichenhall und Karlstein mit sieben Fahrzeugen und etwa 50 Mann im Einsatz.

Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser