Ein Auto – zwei Haftbefehle

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Am Donnerstag  haben Freilassinger Bundespolizisten die Reise eines Jugoslawen und eines Serben auf der A 8 beendet. Die zwei Brüder wurden schon gesucht.

Während eines Halts am Rastplatz Walserberg auf der A 8 fielen die Männer den Beamten auf. Bei der Kontrolle stellte sich dann heraus, dass der 34-jährige serbische Staatsangehörige, der bereits 1999 wegen Betrugs zu einem Jahr und sechs Monaten Gefängnis verurteilt wurde, noch eine Restfreiheitsstrafe von über 100 Tagen zu verbüßen hat.

Auch sein 35-jähriger Bruder ist den deutschen Behörden nicht unbekannt. Eine Überprüfung seiner Personalien ergab, dass gegen ihn seit August ein Untersuchungshaftbefehl wegen Betrugs vorliegt. Die Bundespolizisten nahmen die beiden fest und lieferten sie in die Haftanstalt Bad Reichenhall ein. 

Pressemeldung BPI Rosenheim

Rubriklistenbild: © BPI

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser