Verkehrsrowdy tritt gegen Pkw

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Melleck - Ein Audi-Fahrer versuchte mehrmals ein älteres Ehepaar mit ihrem Opel zu überholen. Als er es endlich schaffte, bremste er den Opel aus, stieg aus seinem Pkw und schlug gegen das Auto des Ehepaars.

Am 23.01.2011, gegen 09.30 Uhr befuhr ein 66-jähriger Laufener zusammen mit seiner Ehefrau in ihrem Opel die B 21 im Bereich des Bodenberges in Fahrtrichtung Lofer. Von hinten schloss ein Audi älteren Baujahres mit insgesamt drei Personen besetzt auf den Pkw auf. Im weitern Fahrtverlauf versuchte der Audifahrer mehrfach, den vorausfahrenden Opel zu überholen. Dies war jedoch aufgrund starken Gegenverkehrs nicht möglich. Den erforderlichen Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Pkw hielt der Audifahrer ebenfalls nicht ein.

Erst kurz vor der Einfahrt nach Melleck gelang ihm dann der Überholvorgang. Diesen beendet, bremste er den Opel bis zum Stillstand ab, stieg aus seinem Pkw, lief auf den Opel zu und beschimpfte die Eheleute. Zudem schlug er mehrfach mit den Fäusten und den Füßen gegen den Opel und beschädigte letztendlich den Außenspiegel der Fahrertüre, bevor er seine Weiterreise fortsetzte.

Erst gegen Abend erschien das Ehepaar bei der Polizei Bad Reichenhall und erstatteten Anzeigen gegen den Audifahrer. Aufgrund der genauen Beschreibung des Täters und der Mitteilung des Audi-Kennzeichens konnte dieser bereits ermittelt werden. Er schilderte den Sachverhalt ein wenig anders und gab zudem an, während des Überholvorganges von dem Opelfahrer in gestikulierender Weise beleidigt worden zu sein. Die Polizei Bad Reichenhall bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer: 08651/970-0

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser