Auffahrunfall in Surberg

18-Jähriger übersieht zwei wartende Autos

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Surberg - Auf der Strecke 2105 ereignete sich am Montag ein Auffahrunfall. Dabei übersah ein 18-Jähriger zwei wartende Autos und fuhr dem hinteren auf. Es entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro.

Am Montagmorgen befuhr ein 18-Jähriger aus Kirchanschöring mit seinem Auto die St 2105 aus Waging kommend. An der Einmündung in die B 304 wollte er nach Matzing abbiegen, musste jedoch verkehrsbedingt halten. Ein 20-Jähriger aus Petting hielt mit seinem Auto hinter dem Kirchanschöringer an.

Ein dahinter fahrender 18-jähriger Wonneberger sah die beiden haltenden Pkw zu spät und fuhr auf den hintern auf und schob diesen gegen das vordere Auto. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 3000€.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser