Audi-Fahrer flüchtet vom Unfallort

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tacherting - Ein unbekannter Autofahrer verursachte durch eine Beinahe-Kollision auf der Gemeindestraße nach Tacherting einen schweren Unfall. Die Polizei ermittelt.

Am Freitag gegen 20 Uhr fuhr ein Engelsberger Pkw-Fahrer auf der Gemeindeverbindungsstraße von Oberbrunnham in Richtung Tacherting, Stefan-Flötzl-Straße (Gewerbegebiet). Ein entgegenkommender Pkw-Fahrer fuhr nicht weit genug rechts. Deshalb musste der Engelsberger ins rechte Bankett ausweichen.

Danach lenkte dieser nach links und schleuderte ins Feld und der Pkw überschlug sich mehrmals. Der unbekannte Pkw-Fahrer fuhr einfach weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Von dem flüchtenden Pkw ist die Marke Audi A4 bekannt und er müsste schwarz bzw. dunkelblau sein. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 7000 Euro. Der Engelsberger wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum Trostberg verbracht.

Der total beschädigt Pkw wurde abgeschleppt. Eine Fahrzeugauswertung aller Audi A4 wird über das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg veranlasst, damit der Pkw ausfindig gemacht werden kann.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser