Siegsdorfer schwerverletzt

Gesicht mit Flasche aufgeschnitten - Täter (23) gefasst!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - In der Nacht auf Samstag wurde ein 21-jähriger Siegsdorfer mit einer abgebrochenen Flasche attackiert - nun wurde der Täter gefasst.

Mit Pressemeldung vom 13. Februar berichtete die Polizeiinspektion Traunstein von einer schweren Körperverletzung in einer Traunsteiner Disco. Einem 21-jährigen Siegsdorfer war mit einer zerbrochenen Flasche das Gesicht aufgeschnitten worden. Mit Glück blieb das Auge unverletzt. Die Narbe im Gesicht wird dem jungen Elektroniker aber bleiben.

Heute, am 15. Februar, um 14.40 Uhr konnte die Polizeiinspektion Traunstein den Täter in seiner Wohnung vorläufig festnehmen. Der 23-jährige Auszubildende aus dem Landkreis ist geständig.

Die beiden Deutschen sind in der Diskothek nach einer Rempelei in Streit geraten. Im Verlaufe dieses Streits schlug der 23-jährige Traunreuter mit einer Flasche auf den Kopf des 21-jährigen Kontrahenten. Der Siegsdorfer wurde dann mit dem Rettungswagen ins Klinikum Traunstein gebracht, wo die Wunden ambulant versorgt worden sind. Eine augenärztliche Untersuchung hat zwischenzeitlich ergeben, dass das Auge unverletzt geblieben ist.

Nach einem Pressebericht in den örtlichen Medien haben sich einige Zeugen gemeldet, die die Polizei auf die Spur des jungen Mannes brachten. Er ließ sich widerstandslos festnehmen, als die Polizei vor seiner Tür stand. Mangels Haftgrund wurde er nach Vernehmung wieder nach Hause entlassen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser