Unfall bei Altenmarkt

Zwei Verletzte: Schwerer Frontal-Crash auf der B304

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altenmarkt - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwochvormittag auf der B304 zwischen Rabenden und Altenmarkt ereignet. Zwei Frauen wurden hierbei verletzt:

Am Mittwoch, den 14.10.2015, ereignete sich gegen 09.15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der B304 zwischen Altenmarkt und Rabenden, auf Höhe von Rupertsdorf. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zum Frontalzusammenstoß zwischen dem Nissan einer 22-jährigen Altenmarkterin und einem Mini einer 43-jährigen Fahrzeuglenkerin aus Kienberg. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Frauen im Rückenbereich verletzt.

Die 22-Jährige wurde in ihrem Pkw eingeklemmt. Sie musste von den Feuerwehren Seeon und Altenmarkt mittels Rettungsschere und Rettungsspreizer aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Die Altenmarkterin wurde mit schweren Verletzungen per Helikopter, die 43-jährige Mini-Fahrerin mit mittelschweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.

An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Die beiden Pkw wurden im Anschluss an die Unfallaufnahme abgeschleppt. Die Feuerwehren Rabenden, Seeon und Altenmarkt waren mit etwa 40 Einsatzkräften im Einsatz. Neben den Rettungsmaßnahmen sperrten die Feuerwehren die B304 für die Dauer der Unfallaufnahme komplett und regelten den Verkehr.

Pressmeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Verwendung weltweit, usage worldwide

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser