Slowenischer Lkw-Fahrer bei Freilassing gestoppt

Nur 10 Stunden Pause in drei Tagen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ainring - Am Mittwoch, gegen 14.30 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Freilassing auf der B304 im Bereich Ainring einen slowenischen Sattelzug.

Die Überprüfung ergab, dass der serbische Fahrer seit über 60 Stunden mit dem Lkw unterwegs war und nur zweimal für etwa 5 Stunden eine Pause einlegte. Um die Am Mittwoch, gegen 14.30 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Freilassing auf der B304 im Bereich Ainring einen slowenischen Sattelzug. und damit die Überschreitung der Lenkzeiten zu vertuschen, fuhr zeitweise ohne seine Fahrerkarte zu stecken.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden und dem Fahrer eine Pause von 11 Stunden verordnet. Sein Pech war zudem, dass am Donnerstag - Fronleichnam - ganztägig ein Lkw-Fahrverbot besteht und er daher erst ab 22 Uhr seine Fahrt fortsetzen kann.

Ihn und seinen Arbeitgeber erwartet nun ein Bußgeld von mehreren tausend Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser