Frontalcrash fordert Schwerverletzten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ainring - Dunkelheit, regennasse Fahrbahn und eine enge Kurve: In der Nacht auf Donnerstag wurde ein 20-Jähriger bei einem Frontalzusammenstoß schwer verletzt.

Am 16. Oktober gegen 1.50 Uhr ereignete sich im Industriegebiet Ainring ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person. Bei der Einmündung von der Industriestraße in die Salzstraße kam es zwischen dem Auto eines 20-jährigen Salzburgers und dem eines 29-jährigen Ainringers auf regennasser Fahrbahn, zu einem Frontalzusammenstoß.

Der Salzburger fuhr mit seinem Auto bei der Einmündung einen zu engen Kurvenradius und geriet dadurch auf die Gegenfahrbahn. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der Unfallgeschädigte wurde ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert. Die Freiwillige Feuerwehr Ainring war mit zehn Mann vor Ort bei der Bergung und der Räumung der Unfallstelle beteiligt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © FDL/Lamminger

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser