Internetfreund schlägt Vater

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Feldkirchen - Ein Vater aus Feldkirchen hat seine 15-jährige Tochter in den Armen eines 31-Jährigen erwischt. Es kam zur Auseinandersetzung zwischen den Männern.

Eine böse Überraschung erlebte der Vater einer 15-jährigen Schülerin aus Feldkirchen, als er am 24. Mai, gegen 20.45 Uhr einen fremden Mann bei seiner Tochter antraf.

Die Tochter erklärte, dass sie diesen Mann im Internet kennen gelernt hatte und man sich gerade das erste Mal traf. Damit war der Vater natürlich nicht einverstanden, da der Mann über 30 Jahre alt war und somit mit einer 15-jährigen keinen engeren Kontakt pflegen sollte.

Als er dies dem Besucher gegenüber klarstellte und verlangte, dass dieser den Kontakt zu seiner Tochter zu unterlassen hätte, schlug der Mann mit der Faust in das Gesicht und in den Magen des Vaters. Dann flüchtete er aus der Wohnung und fuhr mit seinem Pkw davon.

Den 31-jährigen Schläger aus dem Raum München erwartet nun eine Strafanzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung. In diesem Zusammenhang weist die Polizei erneut darauf hin, dass die Eltern „hinschauen“ sollen, wenn ihre Kinder in sozialen Netzwerken Bekanntschaften suchen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser