Falschrum in den Kreisverkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ainring - Eine 73-jährige Teisendorferin ist falsch in den Mitterfeldener Kreisverkehr eingefahren. Ein entgegenkommender Lkw konnte nicht ausweichen.

Am 14. August, gegen 16.25 Uhr, wollte eine 73-jährige Teisendorferin in Mitterfelden den Kreisvekehr ortsauswärts in Richtung Freilassing befahren. Sie bog jedoch entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung in den Kreisverkehr ein und befuhr diesen in falscher Richtung.

Im Kreisverkehr kam ihr ein 27-jähringer Lkw-Fahrer entgegen und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Zum Glück wurde bei dem Aufprall niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 3000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser