87-Jähriger angefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Endorf - Am Freitag, kam es gegen 16.30 Uhr in Bad Endorf beim Zebrastreifen am Bahnhof zu einem Verkehrsunfall.

Ein 87-jähriger Bad Endorfer überquerte den Zebrastreifen in Richtung Bahnhof. Ein von rechts aus Richtung Kirchplatz kommender Pkw hat den Fußgänger vermutlich zu spät wahrgenommen und noch leicht touchiert, so dass der 87-Jährige zu Sturz kam. Der Autofahrer hat den Fußgänger gefragt, ob er verletzt wäre. Nachdem dieser aber angab, dass alles in Ordnung wäre, fuhr der Autofahrer weiter, ohne dass zwischen den beiden Personalien ausgetauscht worden waren. Im Laufe des Abends bekam der 87-Jährige doch noch Schmerzen und wurde vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Der Autofahrer oder Zeugen des Unfalls werden daher gebeten, sich bei der Polizei in Prien zu melden,

Tel. 08051 / 9057-0.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser