66-jähriger Radfahrer frontal von Pkw erfasst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Beim Abbiegen übersah eine 18-jährige Pkw-Fahrerin einen entgegenkommenden Radfahrer. Der 66-Jährige wurde von dem Auto frontal erfasst und zu Boden geschleudert.

Am späten Freitagabend wollte eine 18-jährige Frau aus Salzburg in Bad Reichenhall mit ihrem Pkw in die Liebigstraße einbiegen. Dabei übersah sie einen 66-jährigen Reichenhaller, welcher mit seinem Fahrrad auf der Liebigstraße stadtauswärts fuhr. Der Radfahrer war ordnungsgemäß mit Beleuchtung unterwegs.

Die junge Frau erfasste den Radfahrer mit der Front ihres Kleinwagens. Dabei kam der Radfahrer zu Sturz und verletzte sich im Gesicht. Er wurde mit dem BRK ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert. Die junge Unfallverursacherin konnte nach der polizeilichen Unfallaufnahme ihre Fahrt fortsetzen. Am Pkw entstand geringer Sachschaden. Das Rad des Reichenhallers wurde bei dem Unfall völlig beschädigt und wird wohl nur noch Schrottwert haben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser