66-Jähriger kommt mit "blauem Auge" davon

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Ein Bischofswiesner gab den Alkoholkonsum bereits vor Fahrtbeginn zu. Glück für ihn: Denn jetzt ersparte er sich eine empfindliche Geldstrafe und ein Fahrverbot.

Ein 66-jähriger Bischofswieser wurde am Donnerstag Nachmittag noch vor Fahrtbeginn einer Verkehrskontrolle unterzogen. Den Beamten gegenüber gab der Einheimische sofort an, dass er zuvor Alkohol konsumiert hatte. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von über 0,5 Promille Alkohol in der Atemluft.

Die Wegfahrt wurde von den Polizeibeamten nicht zugelassen. Eine Fahrt mit diesem Alkoholwert hätte mindestens ein Monat Fahrverbot, vier Punkte in Flensburg und 500 Euro Bußgeld zur Folge gehabt

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser