51 km/h zu schnell: Bußgeld, drei Punkte und Fahrverbot

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kienberg/Emertsham - Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Kreisstraße 8 war der schnellste Pkw-Fahrer mit 151 km/h bei erlaubten 100 km/h unterwegs.

In der Nacht zum vergangenen Sonntag, dem 6. Juni, führte die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein Geschwindigkeitskontrollen im Dienstbereich der Polizeiinspektion Trostberg durch.

Von 20.45 Uhr bis 22.30 Uhr stand das Messfahrzeug zunächst auf der Kreisstraße 8 zwischen Kienberg und Emertsham. Während der Kontrollzeit registrierte das Radargerät neun Geschwindigkeitsüberschreitungen in Richtung Emertsham, wovon vier Beanstandungen im Anzeigenbereich lagen.

Der schnellste Pkw-Fahrer war mit 151 km/h bei erlaubten 100 unterwegs, was für ihn ein Bußgeld von 160 Euro und drei Punkten im Verkehrszentralregister in Flensburg zur Folge hat. Außerdem erhält er ein Fahrverbot von einem Monat.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser