17-Jähriger alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waging am See/Kirchanschöring - Bei einer Kontrolle haben Polizisten einen Jugendlichen aus dem Verkehr gezogen. Seine Begleitperson war ungeeignet, zudem war der 17-Jährige auch noch alkoholisiert.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag führten Beamte der Polizeiinspektion Laufen wieder verstärkt Verkehrskontrollen im gesamten Dienstgebiet durch. Im Zuge dessen geriet zunächst ein 17-Jähriger aus Petting am Steuer eines Autos ins Visier der Beamten.

Bei der anschließenden Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der Jugendliche lediglich im Besitz eines Führerscheins zum begleitenden Fahren ab 17 Jahren ist. Im Fahrzeug befand sich allerdings nur sein 18-jähriger Freund und demnach keine geeignete und eingetragene Begleitperson. Zusätzlich wurde eine leichte Alkoholisierung des Fahrzeugführers festgestellt. Der Jugendliche muss nun mit einer Bußgeldanzeige rechnen.

Gegen Mitternacht hielten die Beamten noch eine 22-Jährige aus Traunstein als Fahrzeugführerin eines Pkw im Gemeindebereich von Kirchanschöring an. Bei der folgenden Kontrolle stieg den Beamten sofort starker Alkoholgeruch in die Nase. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht und erbrachte einen Wert über 1,1 Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt werden musste.

Den Führerschein musste die Traunsteinerin an Ort und Stelle abgeben. Die junge Dame muss mit einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen, das einen längeren Fahrerlaubnisentzug und eine empfindliche Geldstrafe zur Folge haben wird.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser