11-Jähriger aus Heim ausgerissen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Keine Lust auf Heim hatte ein 11-Jähriger. Nach dem offiziellen Ausgang war er spulos verschwunden...

Der Ausreisser ist in einem Traunreuter Heim untergebracht und er war heute Mittag nach einem Ausgang zur vereinbarten Zeit nicht zurückgekehrt. Von der Heim-Leitung wurde die Polizei verständigt. Im Zuge der Suchaktion wurde auch die Traunreuter Wohnung des Vaters aufgesucht. Obwohl der Verdacht bestand, dass jemand zu Hause war, öffnete zunächst niemand.

Erst als begonnen wurde das Türschild abzumontieren, machte der Vater plötzlich auf und auch der gesuchte Junge befand sich in der Wohnung. Es stellte sich heraus, dass der 11Jährigend sein keine Lust mehr auf den Aufenthalt im Heim hatte und deshalb telefonierte er mit seinem Vater und bat ihn, dass er bei ihm bleiben dürfe. Leider ließ sich der Wunsch nicht erfüllen; er wurde von den Polizisten wieder zum Heim zurückgefahren.

Pressemitteilung Polizei Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser