10.000 Euro Schaden bei Frontal-Crash

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schneizlreuth - Er war wohl ein bisserl zu schnell für die Strecke: Bei Schneizlreuth hat ein 20-Jähriger einen  Frontalunfall verursacht. Verletzt wurde niemand, aber es wird teuer.

Am frühen Freitagmorgen, 1. April 2011, gegen 06.15 Uhr fuhr ein 20-jähriger Schönauer auf der Staatsstraße 2101 von Schneizlreuth kommend in Fahrtrichtung Bad Reichenhall. Auf Höhe des Thumsees kam der junge Mann in einer Rechtskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und über die Fahrbahnmitte, wo er gegen einen entgegenkommenden Pkw prallte.

Dieser wurde von einem 40-jährigen aus Bad Reichenhall gelenkt. Durch ein Ausweichmanöver nach rechts konnte der Reichenhaller noch einen Frontalzusammenstoß vermeiden, kam jedoch von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Holzgeländer.

Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser