http://www.facebook.com/bgl24button_countfalse180like

Bad Reichenhall/Trostberg: Start der BR-Radltour in Bad Reichenhall 

    • aHR0cDovL3d3dy5iZ2xhbmQyNC5kZS9iZ2xhbmQvYmFkLXJlaWNoZW5oYWxsL3JlaWNoZW5oYWxsdHJvc3RiZXJnLXN0YXJ0LWJyLXJhZGx0b3VyLXJlaWNoZW5oYWxsLWJnbGFuMjQtMjQ0NjQ5Mi5odG1s2446492BR-Radltour: Die erste Etappe nach Trostberg0true
    • 05.08.12
    • Bad Reichenhall
    • Drucken
    • T+T-

BR-Radltour: Die erste Etappe nach Trostberg

    • recommendbutton_count100
    • 0

Bad Reichenhall/Trostberg - Am Sonntagmorgen startete die 23. BR-Radltour in Bad Reichenhall mit rund 1200 Teilnehmern. Wir waren auf der Strecke dabei.

© bit

Die Polizei begleitete die Tour - auch mit diesem "Oldie". 

Während es beim Auftakt-Konzert am Samstagabend noch stürmte, zeigte sich am Sonntag ein weiß-blauer Himmel mit angenehmen Temperaturen. Die 1.200 Teilnehmer aus ganz Deutschland und etlichen Teilen Europas genossen die ersten Stunden der Sechs-Tages-Tour in Bad Reichenhall, die sie bis Gunzenhausen (540 Kilometer) führt. Übernachtet wurde in vier Sporthallen, im eigenen Schlafsack, Matratze an Matratze.

Die erste Etappe ging über Hammerau, Freilassing, Surheim (erste Wasserpause), Abtsdorfer See, Waging (Mittagspause), Törring und Palling nach Trostberg - rund 80 Kilometer also.

Am Morgen gab's gutes Zwei-Schichten-Frühstück im Bürgerbräu, in den heimischen Bäckereien herrschte Hochbetrieb. Im Anschluss sammelte sich der Tross am Rathausplatz und in der Salinenstraße. Dort stieg dann auch das schwungvolle Aufwärmprogramm mit Sportwissenschaftlerin Carina Ladwig, Schwester der Huber-Buam.

"Schon 200 Meter geschafft!"

© lam

Mit gut einer Viertelstunde Verspätung ging's schließlich los. Bayerns Umweltminister Dr. Marcel Huber, der die Umweltfreundlichkeit der Veranstaltung in den Vordergrund stellte, und Reichenhalls 2. Bürgermeister Manfred Adldinger schickten die Radler auf die erste Reise mit Ziel in Trostberg.

Fast 15 Minuten dauerte es auch, bis die große Biker-Gruppe die Startlinie komplett passiert hatte: „Jetzt haben wir schon 200 Meter geschafft“, stellte einer am Reichenhaller Stachus zufrieden fest.

Vorn dran eine ganze Armada Polizei-Motorräder, hinten dran eine kleine Werbekolonne im Stile einer großen Tour, das THW. Alles verlief reibungslos.

BGLand24 war mittendrin, auch bei Tettenhausen am Waginger See und bei Wiesmühl:

bit

zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Kommentare

Kommentar verfassen

LIVE:Top-Artikel unserer User

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte BGLand24TraunsteinSchönau am KonigsseeMarktschellenbergRamsau bei BerchtesgadenBertesgadenSchneizlreuthFreilassingSalzburgPidingBad ReichenhallInzellAinringTeisendorfSaaldorf-SurheimLaufenChiemgau24Waging am See

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.