85-Jährige will Brand selbst löschen: Krankenhaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Pirket - Eine 85-jährige Frau versuchte, am Sonntagabend den Brand ihres Wohnhauses selbst zu löschen. Sie wurde mit Verbrennungen und Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Zu einem ausgedehnten Wohnhausbrand kam es am Sonntag Abend gegen ca. 20.30 Uhr in Pirket bei Neumarkt St. Veit.

Die 85 jährige Hausbewohnerin versuchte den Brand noch selbst zu löschen - vermutlich hat der Christbaum zu brennen begonnen. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu.

Wohnhausbrand in Niedertaufkirchen

Sie rettete sich noch zum Nachbar, der die Frau erstversorgte und die Feuerwehr alarmierte. Mit schweren Verbrennungen und Rauchgasvergiftung wurde sie ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren aus der näheren Umgebung von Neumarkt St. Veit (auch aus dem Nachbarlandkreis Rottal-Inn) bekämpften das Feuer.

Quelle: Aktivnews

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © fib/Eß

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser