Bezirk Oberbayern sucht Patientenfürsprecher für bayerische Kliniken

Offenes Ohr für Patientenanliegen gefragt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg/ Oberbayern - Bis 15. September können sich Interessierte für das Amt der Patientenfürsprecherin bzw. des Patientenfürsprechers für kbo, Kliniken des Bezirks Oberbayern – Kommunalunternehmen bewerben.

Zum 1. Januar 2017 sucht der Bezirk Oberbayern Bewerber für das Amt des Patientenfürsprechers (m/w) in einer der Kliniken des Bezirks Oberbayern – Kommunalunternehmen.

Wesentliche Aufgabe ist es, den Patienten der Fachkrankenhäuser für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Neurologie und Sozialpädiatrie als unabhängiger und neutraler Ansprechpartner bei Beschwerden und sonstigen Problemen insbesondere auch im Verhältnis zwischen den Patientinnen und Patienten und der Klinik zur Verfügung zu stehen und auf Wunsch auch vermittelnd tätig zu werden.

Die Patientenfürsprecherinnen und Patientenfürsprecher stehen den Patienten regelmäßig für Sprechstunden persönlich und telefonisch zur Verfügung. Über den jeweiligen Einzelfall hinaus ist es eine weitere Aufgabe, sich ein umfassendes Bild von der Situation der Patienten zu verschaffen, wiederkehrende Problembereiche zu identifizieren, diese den Verantwortlichen vor Ort darzulegen und sie gemeinsam zu diskutieren.

Es gibt auch eine Vergütung

Die Patientenfürsprecher pflegen ein vertrauensvolles und kooperatives Verhältnis zu ihren jeweiligen Ansprechpersonen in den Kliniken und beim Bezirk Oberbayern.

Sie nehmen ihre Aufgabe als Beschäftigte des Bezirks Oberbayern wahr. Sie beraten und unterstützen ihn bei der Erfüllung seines Sicherstellungsauftrages. Sie sind unmittelbar beim Bezirk Oberbayern angesiedelt, um ihre persönliche Unabhängigkeit von den Kliniken zu gewährleisten.

Die Tätigkeit ist auf zwei Jahre befristet mit der Möglichkeit, sich danach erneut zu bewerben. Gesucht werden Personen, die über Berufs- und Lebenserfahrung im sozialen Bereich verfügen sowie ein grundlegendes Verständnis für rechtliche Zusammenhänge haben. Es wird eine monatliche Vergütung, die von der Klinikgröße abhängig ist, zuzüglich Fahrtkosten gewährt.

Wo bewirbt man sich?

Bewerben kann man sich bei: Bezirk Oberbayern, Referat 33, Prinzregentenstr. 14, 80538 München, Tel. 089/ 219 833 100. Bitte nennen Sie uns die jeweilige Klinik, für die Sie das Amt übernehmen möchten.

Ende der Bewerbungsfrist ist der 15. September 2016.

Nähere Informationen auch unter www.bezirk-oberbayern.de und www.kbo.de.

Patientenfürsprecher werden gesucht für:

· kbo-Isar-Amper-Klinikum München-Ost,

· kbo-Isar-Amper-Klinikum Taufkirchen (Vils)

· kbo-Inn-Salzach-Klinikum Wasserburg am Inn,

· kbo-Inn-Salzach-Klinikum Freilassing

· kbo-Lech-Mangfall-Klinik Agatharied,

· kbo-Lech-Mangfall-Klinik Landsberg am Lech

· kbo-Lech-Mangfall-Klinik Garmisch-Partenkirchen

· kbo-Heckscher-Klinikum München und kbo-Kinderzentrum München

Pressemitteilung des Bezirks Oberbayern

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser