The Voice of Germany

Im Halbfinale war Schluss!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auch am Freitagabend zeigte Emily einen souveränen Auftritt in der Live-Show. Am Ende reichte es aber nicht für das Finale. 

Altötting - Bis ins Halbfinale der Show "The Voice of Germany" hatte es Emily geschafft. Am Freitag hatte sie in der Live-Show aber nicht die Zuschauer auf ihrer Seite. 

Da stand sie auf der Bühne, live auf Sat.1, im The Voice-Halbfinale. Souverän und in sich ruhend performte Emily Intsiful ihr Lied: "Hey Jude" von den Beatles. Was auch als musikalischer Gruß an ihre Halbfinal-Konkurrentin Judith van Hel verstanden werden sollte. 

HIER kann man sich Emily Auftritt mit "Hey Jude" anschauen

Judith aus dem Team Samu war am Freitagabend allerdings zuerst dran und trat mit dem Song "Chasing Cars" von Snow Patrol auf. Es war ein emotionaler Auftritt der Frau mit dem Glatzkopf und der zahllosen Tattoos. 

Jury lobte Emilys Auftritt

Alles über Emily:
Dossier

Dann also war Emily aus dem Team Nena dran - und machte ihre Sache überzeugend. Die Jury-Mitglieder jedenfalls wollten sich nicht festlegen und fanden lobende Worte für beide Sängerinnen. Samu schwärmte über Emily: "Du bist so talentiert, so gut. Ihr seid beide so schön, beide so geil!" 

Max Herre dankte Emily für einen "wunderschönen Moment, sehr berührend". Und Alex Völkel von Boss Hoss konnte sich auch nicht entscheiden: "Ich würde für beide anrufen!"

Mit Weltstar Michael Bublé auf der Bühne

Die Entscheidung trafen die Zuschauer und nur eine der beiden konnte den Einzug ins Finale schaffen. Bis diese Entscheidung aber fiel, mussten Emily und Judith Nerven beweisen - denn vorab stand ein Auftritt mit Weltstar Michael Bublé auf dem Programm der Live-Show! Mit dem Kanadier präsentierten sie seinen Song "After all", natürlich durfte da auch Emily mit einer Strophe mitwirken.

So entschieden die Zuschauer

Dann war es soweit: Das Ergebnis des Zuschauervotings wurde auf der Großleinwand gezeigt. Es fiel eindeutig aus! Judith van Hel wollten 73,1 Prozent der Zuschauer im Finale sehen - für Emily blieben nur 26,9 Prozent

Doch für Emily ist das Abenteuer "The Voice" noch nicht vorbei: Sie geht mit der ganzen Crew noch auf Tour durch Deutschland

Videogruß an unsere User vor dem Halbfinale:

mg/ro24

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser