Tourengruppe löst Schneebrett aus - Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Innsbruck - Eine siebenköpfige deutsche Skitourengruppe hat am Sonntag bei Sölden in Tirol ein Schneebrett ausgelöst. Drei Mitglieder wurden verschüttet, eine Frau musste reanimiert werden.

Drei Mitglieder wurden verschüttet, konnten aber von ihren Begleitern aus den Schneemassen befreit werden, sagte ein Polizeisprecher in Innsbruck der Deutschen Presse-Agentur. Eine 30-jährige Frau musste reanimiert und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Innsbruck gebracht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser