Tödlicher Spaziergang auf der Staatsstraße

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgebrach/Bayreuth - Einen Spaziergang auf einer Staatsstraße hat am Mittwoch ein Mann in Burgebrach (Landkreis Bamberg) mit dem Leben bezahlt.

Zwar konnte das erste herannahende Auto dem am Straßenrand laufenden 46-Jährigen noch ausweichen, berichtete die Polizei in Bayreuth. Dagegen erkannte eine dahinter fahrende 56 Jahre alte Frau den Fußgänger anscheinend zu spät und erfasste ihn mit ihrem Wagen. Der 46-Jährige starb noch an der Unglücksstelle.

Die Autofahrerin erlitt einen Schock.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser