Sie brachte Lena zum Weinen

Bühnenerfolg? Chiara Eder im Voice-Kids Battle

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
TVK 4.Staffel, Battles, Heisse Probe.
  • schließen

Soyen - Spannend war es, das Battle von "Voice Kids", bei dem Chiara Eder aus Soyen mitmachte. Auf sympathische Weise hat sie gezeigt, dass Erfahrungen sammeln und der eigenen Leidenschaft nachgehen, mehr ist als gewinnen.

Mit viel Power, ihrem ganz persönlichen Charme und einer großen Portion Singfreude und Talent eroberte die 14-jährige Schülerin die Herzen vieler Zuschauer. Und auch für die Coachs war es keine leichte Entscheidung.

Die Drei auf der Bühne: Gänsehauptfeeling für alle Zuhörer

Doch nach einem prachtvollen Auftritt wurde nicht Chiara eine Stufe weiter in Richtung Gesamtsieg getragen, sondern ihre 13-jährige Mitstreiterin Lara aus dem Dreierteam Mark. „Es war für mich eine tolle Erfahrung und ich bereue es nicht, hier mitgemacht zu haben“, zeigt sich Chiara noch immer euphorisch von der Teilnahme. Sie war es, die sofort nach Bekanntgabe die Siegerin umarmte, die trotzdem lächelte und die mit vollem Herzen dieses Battle genoss.

Sie interessieren sich für aktuelle Nachrichten aus dem Altlandkreis Wasserburg?

Dann machen Sie wasserburg24.de zu Ihrer Startseite!

„Wir sind sehr stolz und glücklich, denn Chiara lebt ihr Hobby, die Musik“, zeigen sich die Eltern, Sylvi und Stefan Eder begeistert. Nicht nur die Familie ist überzeugt davon, dass Musik machen genau das Richtige für Chiara ist, auch viele Fans aus der Region sehen und spüren, wie punktgenau Chiara ihre Stimme einsetzt und wie sympathisch sich die junge Soyenerin auf einzelne Songs und Aufgaben konzentriert. „Ich gönne Lara, dass sie weitergekommen ist und hatte großen Spaß“, verriet Chiara nach dem Battle. Es sei eine einmalige Sache gewesen und werde ihr ewig in Erinnerung bleiben, so die Gymnasiastin. Schon die Proben waren total spannend. „Wir haben uns als Dreierteam gut verstanden“, erinnert sich Chiara.

Die Entscheidung

Alle drei Coachs teilten begeistert mit, mit wie viel Emotion die drei Mädels den Song von Ed Sheeran zum Besten gaben. Lena hatte sogar Tränen in den Augen, weil das Gefühl dieses Liedes und wie die drei den Song verkörperten, ihr so nah gingen. Logischerweise war es Mark Forster, der in seinem „Team Mark“ dann auch die Qual der Wahl hatte und schlussendlich Lara mit in die nächste Runde nahm. Outfits probieren, Tonproben, Kameraeinstellung und der große Battle-Tag. Die Aufzeichnungen in Berlin haben großen Spaß gemacht.

Die vielen Fans von Chiara haben sich am Freitagabend im Haus am See in Soyen versammelt und mitgefiebert. Alle klatschten begeistert, denn Chiara kam besonders sympathisch und „echt“ rüber.

Mehr Freude als Trauer

Für Chiara steht fest: „Ich mache weiter mit Musik“. Gerade war sie noch mittendrin, jetzt ist sie zwar ein wenig enttäuscht, doch für die Soyenerin war dieses Gefühl, dabei zu sein, das Allertollste. „Es war ein absoluter Gänsehaut-Moment“, erinnert sich Mama Sylvi Eder. Und den habe die ganze Familie sehr genossen.

„Das Ereignis bleibt unvergesslich“, sind Stefan und Sylvi Eder begeistert. Ihrer Teamkollegin Lara drückt Chiara nun ganz fest die Daumen. „Jetzt soll Lara auch gewinnen“, lächelt Chiara. Nicht die Fernsehsendungen, sondern das gesamte Drumherum mit all den Proben und der Mühe im Team machten eine runde Sache aus dieser Sendungsteilnahme. „

Alle waren so nett und ich weiß, dass Musik alles für mich ist“, so Chiara. Nun möchte sie weiter in Papas Fußstapfen treten und mit einer Band in der Region Musik machen. „Ich suche jetzt nach anderen jungen Menschen, die auch gerne Musik machen und mit mir eine Band gründen“, schließt Chiara das Kapitel ihrer Teilnahme bei „Voice Kids“. Für Mark Forster war es ein sehr starkes Team, er wünschte Chiara nachher alles Gute.

15 Kids sind nun nach den Battles noch in der nächsten Runde mit dabei. Chiara wird die Sendung auch weiter verfolgen. Und hofft, dass sie bald in ihrer eigenen Band die Region musikalisch begeistern darf. Den Segen von Coach Mark Forster hat sich garantiert. Wer sich musikalisch mit Chiara zusammentun mag, kann über email Kontakt aufnehmen. Bandgründung nicht ausgeschlossen: ederszuhause@gmail.de

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser