Das Wochenende auf der A8 und A93

Skiurlauber sorgen für volle Autobahnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Das letzte Wochenende des ausklingenden Jahres war auf der A8 und A93 vom Skiurlauberverkehr geprägt. Es gab kilometerlange Staus in beide Richtungen.

Insbesondere am Samstag, zum „Bettenwechsel“, gab es auf beiden Autobahnen kilometerlange Staus. In Richtung Süden, als auch Richtung Norden. Es ereigneten sich insgesamt elf Unfälle, die alle ohne Personenschäden verliefen. Meist waren ein zu geringer Sicherheitsabstand oder eine zu schnelle Geschwindigkeit ursächlich.

Skistiefel beschädigten Firmenauto

Nicht unbedingt alltäglich war ein Verkehrsunfall, der sich am späten Freitag Abend auf der A93 Richtung Kufstein ereignete. Aus bisher nicht geklärter Ursache, zerbrach der Deckel einer Dachbox auf einem VW Golf aus Nordrhein-Westfalen. Ein Teil der darin befindlichen Ladung, bestehend aus Skistiefeln und Schlittschuhen, fielen auf die Fahrbahn. Später meldete sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim telefonisch der Fahrer eines Audi aus dem Raum Karlsruhe. Dieser sei über die verlorenen Teile gefahren, wobei an dem Firmenauto erheblicher Schaden entstanden sei.

Der Gesamtschaden aller Unfälle beläuft sich auf rund 45.000 Euro.

Quelle: Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser