Trachten-Briefmarke: Schon 800 Unterschriften

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Rosenheim - Die Idee gefällt: Die Unterschriften-Aktion, die die bayerische Gebirgstracht zur Briefmarke machen soll, hat jetzt schon 800 Unterzeichner mobilisiert.

Der Gang zum Briefkasten und der Blick ins E-Mail-Postfach sind für Peter Feldschmidt, 1. Vorstand des GTEV Rosenheim 1 - Stamm, derzeit die reinste Freude. Ständig trudeln neue Unterstützerbriefe, ausgefüllte Unterschriftenlisten oder Einträge auf der Online-Unterschriftenliste ein. Bis Freitagmittag (22. März 2013), zwei Tage nach dem offziellen Start der Aktion, waren so bereits rund 800 Unterschriften zusammengekommen. Alles Menschen, die die Initiative des Vereins, die bayerische Gebirgstracht zur Briefmarke zu machen,  unterstützen.

Genug ist das natürlich noch lange nicht. Um das Bundesfinanzministerium in Berlin, das über die Motive für Briefmarken entscheidet, zu überzeugen, sollten es noch einige mehr werden. Immerhin wird die Idee aus Rosenheim gegen schätzungsweise 1000 Konkurrenz-Vorschläge antreten müssen. In Berlin hat die Idee aber schon eine prominente Fürsprecherin. Die Rosenheimer Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig: "Trachten sind auch im 21. Jahrhundert lebendiger Teil unseres Lebens, Trachten haben Zukunft. Daher unterstütze ich das Anliegen der Trachtenverbände."

Wer den GTEV Rosenheim 1 - Stamm e.V. unterstützen will, kann

-> das Online-Formular am Ende dieses Artikel ausfüllen ODER

-> eine Unterschriften-Liste ausdrucken und Unterschriften sammlen

Gerne können Sie auch Geschichten und Bilder rund um die Tracht beisteuern oder Motivvorschläge für die Marke machen. Die Beiträge schicken Sie an redaktion@ovb.net oder OVB-Heimatzeitungen, Redaktion, Stichwort "Tracht", Hafnerstraße 5-13, 83022 Rosenheim.

rosenheim24.de, chiemgau24.de, innsalzach24.de, bgland24.de und die OVB-Heimatzeitungen unterstützen die Aktion "Die Tracht wird zur Marke".

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser