Großes Feuer bei "Bussi Schorschi" in Schechen

Hoher Schaden - Schweißarbeiten wohl der Grund

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Schechen/Rosenheim - Lichterloh hat am Mittwoch ein Werkstattgebäude auf dem Firmengelände der Georg Weiß GmbH gebrannt. Nun hat di Polizei die Schadenshöhe eingeschätzt.

Einen großen Feuerwehreinsatz gab es am Mittwochvormittag im Schechener Ortsteil Wurzach: Auf dem Firmengelände von "Bussi Schorschi" Georg Weiß hatte eine Maschinenhalle Feuergefangen.

Als mögliche Ursache wurden von der Polizei zunächst Schweißarbeiten ausgemacht. Diesem Verdacht ist die Polizei weiterhin auf der Spur. Man ermittle zwar auch in andere Richtungen, wie Pressesprecher Andreas Guske vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd auf Nachfrage von rosenheim24.de erklärte, "doch wir gehen momentan davon aus, dass Schweißarbeiten ursächlich für den Brand waren".

Großbrand bei der Baumschule Weiss in Schechen

Ein Arbeiter war bei dem Feuer verletzt worden. Er erlitt eine Rauchvergiftung.

Die genaue Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden. "Vorsichtig geschätzt wird der Schaden rund 300.000 Euro betragen", sagte Guske.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser