Unfallfahrer (18) verstorben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Samerberg - Der junge Autofahrer, der am 20. Mai zwischen Törwang und Roßholzen einen schweren Autounfall hatte, ist nun im Krankenhaus gestorben.

Wie die Polizeiinspektion Brannenburg heute mitteilte, verstarb der junge Mann in den Abendstunden am Pfingstmontag im Traunsteiner Klinikum.

Der Unfall ereignete am Sonntagmorgen, 20. Mai, gegen 8.50 Uhr. Auf der Kreisstraße zwischen Törwang und Roßholzen war das Auto gegen einen Baum geprallt. In einer Rechtskurve war der Fahranfänger zuvor nach links von der Straße abgekommen. Er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden.

Aus unserem Archiv

Auto prallt gegen Baum

Quelle: Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser